Ingolf Griese Experte
für Coaching, Berufs-, & Sozialfragen
Ingolf Griese - Veröffentlichungen und Empfehlungen...

Etwas für Stellenwechsler!

Einen Anspruch auf Ausstellung eines qualifizierten Arbeitszeugnisses hat man nur, wenn man nachweislich per Post bzw. per Telefax seinen Anspruch geltend macht. Erst dann ist der Arbeitgeber verpflichtet, ein Arbeitszeugnis auszustellen, nicht zuzusenden. In der Regel macht der Arbeitgeber das wohlwollend. Vorsicht bei Wunsch auf Ausstellung eines Zwischenzeugnisses. Mit der Bitte um Ausstellung, wird sich der Arbeitgeber fragen, warum benötigt der Mitarbeiter dieses. Da sollte schon eine für den Arbeitgeber logische Begründung angeboten werden. Einen Vorgesetzenwechsel bzw. zur Vorlage einer Qualifizierung wäre nachvollziehbar. Kommt der Verdacht nahe, das man sich anderweitig damit bewerben will, dann wird der Arbeitgeber seine Personalbedarfsplanung korrigieren, was sich bei einem Nichtwechsel ungünstig für den Arbeitnehmer auswirken kann. Mehr zum Thema gibt's es hier von mir auf mein youtube-video: Mein Video - Thema Zeugnissehier

Etwas zum Thema "Reisekosten zur Vorstellung"

Die Einladung zur persönlichen Vorstellung flattert auf den Tisch des Hauses. Eine Freude, das nächste Teilziel des Bewerbers erreicht zu haben! Nun, wie sieht es mit der Erstattung meiner durch die An- und Rückreise zum Vorstellungsort aus? Grundsätzlich haben Sie durch den einladenden Arbeitgeber einen Anspruch auf Erstattung der Reisekosten für die gefahrenen Kilometer, je nach Entfernung auch für die Übernachtung etc., wenn Sie das mit einem kurzen Anschreiben kundtun, z.B. "Ich bitte um Erstattung der Reisekosten für xxx km." Das wird man nur nicht machen, wenn die Entfernung im geringfügigen Bereich liegt. Ausnahme ist, wenn der Arbeitgeber Ihnen vorher keine Reisekostenerstattung kundtut. Arbeitslosengeldbezieher stellen grundsätzlich vorab einen Antrag auf Erstattung von Reisekosten zur Vorstellung aus dem Vermittlungsbudget an der zu leistenden Stelle. Das kann auch über die Servicenummer vorab geschehen. Kundennummer bereithalten. Achtung: Der Antrag muss vor dem Gespräch gestellt werden!

Ingolf Griese, Buchautor, Herausgeber elektronischer Fachmedien der Themen Personal- und Rechnungswesen

Meine Veröffentlichungenhier klicken...

Ingolf Griese, weitere Veröffentlichungen zum runterladen zum Thema Personalmarketing

Meine Veröffentlichungenhier klicken...

Ingolf Griese, weitere Veröffentlichungen zum runterladen zum Thema Rechnungswesen

Meine Veröffentlichungenhier klicken...
Sprüche